1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Die Kosten und Honorare von Gutachtern

Häufig ist zur Aufklärung eines Tatbestandes oder von Unstimmigkeiten ein Gutachten nötig. Ferner kann auch eine Wertschätzung und Beurteilung benötigt werden. Ein Gutachter ist hier unerlässlich. Doch wer trägt die Kosten eines Gutachtens und wie werden sie berechnet?

Wer trägt die Kosten eines Gutachtens?

Grundsätzlich können zwei verschiedene Arten von Gutachten unterschieden werden. Davon abhängig ist auch, wer die Kosten trägt. Die Kosten des Gutachters richten sich nach der Art des Gutachtens und teilen sich wie folgt auf:

  • Gerichtliche Gutachten

Ein gerichtliches Gutachten wird im Auftrag eines Gerichtes erstellt. Dieses wählt auch den Gutachter aus. Demnach werden die Kosten für ein solches Gutachten ähnlich verteilt wie die weiteren Prozesskosten.

  • Private Gutachten

Der Auftraggeber eines privaten Gutachtens trägt auch die Kosten. Dennoch gibt es auch einige Ausnahmefälle, die im Folgenden erläutert werden: Sie waren in einem Autounfall verwickelt? Das Schadensgutachten wird in bestimmten Fällen durch die Kfz-Haftpflichtversicherung erstattet; beispielsweise wenn die Höhe des Schadens nicht eingeschätzt werden kann und nur ein Sachkundiger in der Lage ist, alle relevanten Fakten zu ermitteln, ist ein Gutachter erforderlich. Dazu muss die Schadenshöhe jedoch über 700 € liegen.

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Eine Gutachtenabrechnung erfolgt häufig nach Stundensätzen. Üblich ist eine vorherige Schätzung der etwaigen Kosten durch den Gutachter. Zu dem Stundenhonorar eines Gutachters zählen Nebenkosten (Fahrtkosten, digitale Aufnahmen, Kopien, Porto, Telefonate und sonstige Verwaltungsgebühren), aber auch zusätzliche Kosten wie Sonderleistungen (Laboruntersuchungen, etc.) können anfallen. Häufig werden diese separat berechnet.

Beispiel: Kosten für einen Gutachter bei Hausberatung

Sie möchten ein Haus kaufen und die Beratung eines Gutachters in Anspruch nehmen? Welche Kosten kommen dann auf Sie zu? Dazu wird ein Besichtigungstermin durch den Gutachter nötig sein. Für diesen kann eine Pauschale sowie eine zusätzliche Fahrtkostenpauschale berechnet werden. Für das Gutachten wird ein Stundensatz anfallen. Beispielsweise kann ein Gutachter 70 € pro Stunde berechnen. In diesem Fall müssen Sie Kosten in Höhe von 600 € und 1000 € kalkulieren.

Dies umfasst ein Kurzgutachten. Sofern Sie weitere detaillierte Informationen benötigen, steigt auch der Preis. Sie möchten den Verkehrswert Ihrer Immobilie erfahren? Üblich ist es in diesem Fall, ein Honorar abhängig vom Verkehrswert des Hauses oder der Eigentumswohnung zu berechnen. Die Kosten des Gutachtens können beispielsweise bei einem geschätzten Verkaufswert von 300.000 € zwischen 750 € und 1500 € liegen. Dennoch kann es auch hier zu anderen Preisen kommen, da die Gutachtenerstellung grundsätzlich von der Komplexität des Einzelfalles und der Größe der Immobilie abhängig ist.

Zusammenfassung: Kosten für einen Gutachter

Die hohen Kosten eines Gutachtens ergeben sich aus den umfangreichen Recherchen und dem hohen Aufwand, der mit der Erstellung verbunden ist. Zusätzlich wird der Gutachter noch weitere Fachliteratur, Bildaufnahmen und Dokumentationen sowie Berechnungen benötigen.

Auch die Kontaktaufnahme zu unterschiedlichen Behörden ist für die weitere Informationsaufnahme essenziell, aber zeitaufwendig. Da Gutachten in verschiedenen Bereichen nötig sind und dies einen unterschiedlich hohen Aufwand erfordert, richten sich die Kosten nach Aufwand und Bereich. Ein Gutachten für die Wertschätzung einer Immobilie hat einen anderen Preis als ein Gutachten für einen Sachschaden am PKW. Erkundigen Sie sich daher bei einem Gutachter.

Gutachter Vergleich von Allesfinden.net

Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Gutachter-finden.net - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.